Waldgruppe

In der Waldgruppe vereinen wir die Naturpädagogik mit der Waldorfpädagogik. Die Kinder erleben die Natur hautnah und mit allen
Sinnen. Es gibt immer etwas zu entdecken, zu bestaunen oder zu
gestalten. Dabei wächst in den Kindern, ganz ohne Belehrung, die
Ehrfurcht vor der Natur. Sie entwickeln ihre Sozialkompetenz im freien
Spiel und beim Bauen mit Naturmaterialien. Sie erwerben eine
ausgesprochen sichere Motorik. Die Sprache wird im Morgen- und Abschlusskreis und im zugewandten Umgang gepflegt.
Da wir heute wissen, dass eine gelungene motorische Entwicklung und
ein ausdifferenziertes Wahrnehmungssystem die entscheidenden
Grundlagen für den schulischen Erfog sind, ist die Zeit im
Waldkindergarten eine hervorragende Vorbereitung auf die Schule.
Darüberhinaus werden die Kinder im letzten Jahr mit besonderen
Aufgaben und Projekten gefördert.
Auch in der Waldgruppe haben wir einen wiederkehrenden Tages-,
Wochen- und Jahresrhythmus. Je nach pädagogischer Situation gehen
wir entweder mit unserem Butterbrot im Rucksack in den Wald oder
bleiben auf unserem liebevoll gestalteten und abwechslungsreichen
Grundstück. Dort bereiten wir unsere Mahlzeiten gemeinsam zu.

Waldtage

Nach dem auf die Jahrezeiten bezogenen Morgenkreis brechen die
Kinder mit Ihren Erzieherinnen singend zu neuen Abenteuern auf.
Im Wald hat die Gruppe viele feste bekannte Plätze. Hier wird
gemeinsam gefrühstückt. Danach gibt freie Spielzeit.

Bauwagentage

Wenn die Gruppe am Bauwagen bleibt, geniessen die Kinder das
wunderschöne Naturgelände, wo sie nach Herzenslust im grossen
Sandkasten buddeln, oder auf dem Rutschberg toben oder, im Winter,
rodeln. Im Bauwagen gibt es eine gemütliche Puppenecke, die zum Spielen einlädt. Außerdem hat die Waldgruppe ein eigenes Gemüsebeet. Dieses pflegen und ernten alle gemeinsam.
Die Erträge werden im eigenen Hexenofen gekocht oder als Rohkost
zubereitet. Der Abschlusskreis mit Geschichten oder einem Puppenspiel läutet dann die Abholzeit ein.
Je nach Wetterlage wird der Abschlußkreis draußen auf dem Gelände oder im gemütlichen Bauwagen gehalten.